„Problemtalk Creates Problems. Solutiontalk Creates Solutions“  Steve de Schazer

Coaching für Fach- und Führungskräfte, Gruppen, Teams und Privatpersonen

comloq(k)Coaching ist ein interaktives, personenzentriertes Beratungsformat zu beruflichen und persönlichen Themenstellungen.

Mit diesem kompetenz – und ressourcenorientierten Phasenmodell unterstütze ich meine Kunden dabei, Denk- und Handlungsmuster zu erkennen, Blockaden abzubauen und neue Lösungsansätze zu entwickeln.

comloq(k)Coachings orientieren sich nicht an lebensgeschichtlichen Analysen der Vergangenheit, sondern richten den Fokus auf die Zukunft und neue Ziele.

Ich biete Raum für vertrauensvolle Gespräche, in denen Sie Ihre Gedanken, Ideen und Visionen frei entfalten können. Ohne führen zu müssen, geben Sie die Richtung und das Tempo vor und nähern sich ohne Druck Ihrem Ziel.
Sie erhalten Feedback ohne Bewertung und methodische Begleitung, die der Situation und Ihrer Persönlichkeit entspricht. Offenheit und Kooperationsbereitschaft, Akzeptanz und Wertschätzung, Freiwilligkeit und Vertrauen sind die tragenden Säulen von comloq(k)Coaching.

Die Interaktion Coach – Kunde verstehe ich als Expertentreffen auf Augenhöhe.

Meine Kunden sind Experten für Ihre Themen und Anliegen, die Verantwortung für Ihre Zielerreichung übernehmen.

Als Coach bin ich Expertin für die Begleitung dieses Prozesses und achte darauf, dass meine Kundinnen und Kunden ihre Lösungsansätze auf Basis ihrer selbst formulierten Zielkriterien überprüfen, damit aus Wünschen, Ideen und Visionen keine unerreichbaren Luftschlösser werden.

Im Unterschied zur Fachberatung geht es im Coaching nicht um Beratung zu und Vermittlung von speziellen Themenkomplexen. Auf Wunsch integriere ich aber Fachberatungen in einen Coachingprozess oder verweise an Netzwerkpartner mit entsprechender Expertise.

Mögliche Anlässe und Themen für ein Coaching

  • Führungskonflikte
  • Übernahme eines neuen Aufgabenbereichs
  • Reflexion der Berufsrolle und des Führungsstils
  • Unzufriedenheit mit Ihrer Work-Life-Balance
  • Leistungs- und Motivationsblockaden
  • Persönlichkeitsentwicklung und Selbstreflexion
  • Organisationsstrukturen betreffende Probleme
  • Konflikt- und Krisensituationen
  • Rollenkonflikte
  • Standortbestimmung und der Wunsch nach Veränderung
  • Karriere- und Zukunftsgestaltung

Spezielle comloq(k)   Coaching Formate

Rahmenbedingungen und Ablauf

Die Abgrenzung zur Therapie und Fachberatung ist mir sehr wichtig.

Daher kläre ich in einem ersten kostenfreien telefonischen Vorgespräch nicht nur Ihre Erwartungshaltung sondern auch die Frage, ob Coaching das geeignete Verfahren ist und wie wir miteinander arbeiten können.

Eine Coaching Sitzung mit Einzelpersonen dauert bei comloq(k)  70 Minuten.

Für Gruppen- und Team – Coachings wird der zeitliche und organisatorische Rahmen abhängig von der Teilnehmerzahl und den Ausgangsbedingungen individuell abgestimmt.

Eine vertragliche Vereinbarung zu den Rahmenbedingungen wie Auftraggeber, Ort und Dauer gibt Ihnen Kostensicherheit.

Besonderheiten

Coaching sollte für jeden, unabhängig von Einkommen und beruflicher Situation, zugänglich sein.

Daher biete ich auf Anfrage und mit entsprechendem Nachweis sozialverträgliche Stundensätze.

comloq(k) Business Coaching

„Wenn wir nicht wissen, welchen Hafen wir ansteuern sollen, ist kein Wind günstig“ Seneca

Qualitätssicherung für Führungs- und Managementaufgaben

comloq(k)Business Coaching bedeutet kompetenz- und ressourcenorientierte Unterstützung und Begleitung bei der Lösung von Problemen im beruflichen Kontext für die Führungs-, Management- und Projektleiterebene.

Probleme werden hierbei als Herausforderungen behandelt, für deren Bearbeitung und Lösung es unterschiedliche Wege gibt.

Ein wesentliches Element im Coachingprozess ist der Perspektivenwechsel. Probleme und Situationen werden aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet, um verborgene Möglichkeiten aufzudecken und neue Lösungsansätze zu finden.

Mit comloq(k) Business Coaching haben sie die Möglichkeit zur Persönlichkeits- und Potenzialentwicklung und zur Reflexion Ihres Führungsalltags. Anhand konkreter Problemsituationen aus Ihrem Berufsalltag erweiteren Sie Ihre Kommunikations- und Konfliktkompetenz, überprüfen Ihren persönlichen Führungsstil und entwickeln Ihre Selbstmanagementkompetenz.

Hierzu gehört das Zeit- und Prioritätenmanagement ebenso wie die Erhaltung oder Herstellung einer ausgewogenen Work-Life-Balance und ein persönliches Stressmanagement.

comloq(k)Business Coachings ermöglichen die Bearbeitung von Leistungs- oder Motivationsblockaden und bieten Feedback zur Beziehungsgestaltung mit Mitarbeitern, Kollegen und Vorgesetzten.

Prinzipien von comloq(k) Business Coaching

Hinterfragen statt interpretieren, respektieren und kooperieren sind Grundpfeiler der comloq(k)Business Coachings.

In meiner Funktion als Coach gebe ich keine Ratschläge zur Problemlösung, sondern begleite meine Kunden durch Fragen und den passgenauen, situationsbedingten Einsatz spezieller Coaching Techniken auf dem Weg zu Ihren Lösungsansätzen.

Die Interpretation von Handlungs- bzw. Verhaltensmustern sowie lebensgeschichtliche Analysen und Deutungen sind nicht Bestandteil der comloq(k) Business Coachings.

comloq(k)arbeitet mit transparenten Interventionsformen. Die Anwendung oder Vermittlung manipulativer Techniken ist somit ausgeschlossen!

comloq(k)Business Coaching bedeutet Prozessbegleitung. Daher bestimmen meine Kunden Ihre Themen und Ziele selbst.

Gegenseitiger Respekt und Kooperationsbereitschaft bilden das Fundament auf dem comloq(k) Business Coachings stehen.

Integrität, Verschwiegenheit und Vertraulichkeit gehören zu den ethischen Standards von comloq(k) Business Coachings

Themen und Anlässe

  • Führungs- und Kooperationskonflikte
  • Personalführungskompetenz entwickeln
  • Übernahme eines neuen Aufgabenbereichs
  • Reflexion der Berufsrolle und des Führungsstils
  • Unzufriedenheit mit Ihrer Work-Life-Balance
  • Leistungs- und Motivationsblockaden
  • Persönlichkeitsentwicklung und Selbstreflexion
  • Organisationsstrukturen betreffende Probleme
  • Rollenkonflikte
  • Standortbestimmung und der Wunsch nach Veränderung
  • Karriere- und Zukunftsgestaltung
  • Probleme mit Mitarbeitern, Teams, Kollegen und Vorgesetzten
  • Schwierige Projektkonstellationen

Rahmenbedingungen und Ablauf

In einem ersten kostenfreien telefonischen Vorgespräch, sprechen wir über Ihre Erwartungshaltung und die Rahmenbedingungen und klären, ob Coaching das geeignete Verfahren ist und wie wir miteinander arbeiten können.
Die Anzahl der Coaching Einheiten und die Verlaufsdauer bzw. den Turnus bestimmen Sie selbst.

Um die Wirkung und Nachhaltigkeit der Coachings zu gewährleisten, sollten diese nicht im betrieblichen Umfeld stattfinden.

Damit Sie sich losgelöst von der Alltagshektik ganz auf Ihre zu bearbeitenden Themen konzentrieren können, finden

Eine Coaching-Einheit mit Einzelpersonen dauert bei comloq(k) 70 Minuten.

Für Gruppen- und Team – Coachings wird der zeitliche und organisatorische Rahmen abhängig von der Teilnehmerzahl und den Ausgangsbedingungen individuell abgestimmt.

Eine vertragliche Vereinbarung zu den Rahmenbedingungen wie Auftraggeber, Ort und Dauer gibt Ihnen Kostensicherheit.

comloq(k) Präventionscoaching

„Es ist nicht gesagt, dass es besser wird, wenn es anders wird. Wenn es aber besser werden soll, muss es anders werden“
Georg Christoph Lichtenberg

Handeln bevor es zu spät ist!

Bereits Anfang der siebziger Jahre prägte Herbert Freudenberger (1926-1999), deutsch-amerikanischer Psychologe und Psychoanalytiker den Begriff des Burnout. Er bezog sich dabei auf Beobachtungen bei sich selbst und bei Mitarbeitern von Suchthilfe- und Kriseninterventionseinrichtungen und entwickelte daraus ein 12 stufiges Phasenmodell zur Entstehung des Burnout Syndroms.

1977 veröffentlichte Wolfgang Schmidbauer, deutscher Psychologe und Paartherapeut, die hilflosen Helfer – Über die seelische Problematik helfender Berufe- und beschrieb darin die Ursachen der Burnout Erscheinung bei engagierten und idealistischen Mitarbeitern von psychosozialen und pflegenden Berufsgruppen.

Was einst als Bezeichnung für ein spezifisches Symptombild helfender, psychosozialer, medizinischer und pflegerischer Berufsgruppen galt, hat sich mittlerweile auf alle Berufsgruppen epidemieartig ausgeweitet.

Nach einer aktuellen Studie zur Arbeitsunfähigkeit der Bundespsychotherapeutenkammer (BPtK) ist jeder siebte Ausfalltag im Betrieb psychisch bedingt. Psychisch kranke Arbeitnehmer fehlen im Schnitt 34,5 Tage pro Krankschreibung und somit deutlich länger als bei körperlichen Erkrankungen. Psychisch bedingte Erkrankungen sind somit die dritthäufigste Ursache für Arbeitsunfähigkeiten. Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAUA) schätzt den dadurch bedingten Schaden auf 2,65 Milliarden Euro der Bruttowertschöpfung.

Doch was verbirgt sich hinter dem heutzutage geradezu inflationär verwendeten Begriff Burnout tatsächlich?

Es ist ein lange andauernder und schleichender Prozess, der zu tiefer emotionaler, geistiger und körperlicher Erschöpfung führt.

Ist dieser Zustand erreicht, haben sich meist schon viele Beschwerden, wie bspw. Kopf- und Rückenschmerzen, chronifiziert. Eine Reihe von unspezifischen und sehr individuellen Symptomen ohne scheinbare medizinische Ursache tritt auf.

Die Symptome reichen dabei von Energiemangel und Antriebslosigkeit, über Schlafstörungen, Gedächtnisproblemen und Störung der Konzentrationsfähigkeit bis hin zu Angststörungen und schwerer Depression. Der Verlauf ist sehr individuell, und da es keine eindeutig zuweisbaren diagnostischen Kriterien gibt, wird Burnout im wissenschaftlichen Sinne nicht als Krankheit anerkannt.

Burnout wird künftig  in die  International Statistical Classification of Deseases –  ICD 11 aufgenommen, die 2022 in Kraft tritt.

Burnout wird dann als Syndrom aufgrund von „Stress am Arbeitsplatz, der nicht erfolgreich verarbeitet werden kann“ bezeichnet.

Gekennzeichnet ist Burnout dann durch 3 Dimensionen:

– ein Gefühl von Erschöpfung

– eine zunehmende geistige Distanz oder negative Haltung zum eigenen Job

– ein verringertes Leistungsvermögen im Beruf.

Wie kommt es zu einem Burnout?

Burnout bedeutet nicht unbedingt eine zwangsläufige Folge von hoher Arbeitsbelastung, physischem und psychischem Stress und einem allzu großen Engagement. Es ist die Wechselwirkung von ungünstigen Arbeitsbedingungen, Stress, äußeren Umständen und der Persönlichkeit des Betroffenen, die mit einem zunehmenden Verlust an Sinnhaftigkeit einhergeht.

Was sind wirksame präventive Maßnahmen?

Coaching ist eine wirksame präventive Maßnahme im Hinblick auf Handlungsstrategien zur Problem- und Stressbewältigung und um den beruflichen und persönlichen Anforderungen gerecht zu werden.

comloq(k) hat hierzu ein spezielles Präventionscoaching entwickelt. Es bedeutet Denk- und Handlungsmuster zu erkennen, Blockaden abzubauen und sich mit Sinn- und Wertemustern auseinanderzusetzten.

Sie lernen mit Ihrem Inneren Team umzugehen und neue Wahrnehmungs- und Verhaltensstrategien zur erfolgreichen Bewältigung und Anpassung an berufliche und persönliche Anforderungen zu entwickeln. Dabei erleben sie, wie Ihre inneren Anteile unterschiedliche Rollen wahrnehmen und wie sich diese äußern.

Sie erfahren, wie Sie Ihr inneres Team führen und damit Blockaden und innere Konflikte auflösen können, entdecken neue oder verborgene  Kompetenzen und aktivieren brachliegende Ressourcen.

Zielgruppen

comloq(k) Präventionscoaching ist keine Therapieform und verfolgt somit keine Heilbehandlungsabsicht!
Es handelt sich um eine rein präventive Maßnahme und eignet sich für Menschen, die in ihrer Selbststeuerungsfunktion nicht beeinträchtigt sind und keine gesundheitlichen Einschränkungen haben.
Gerade für Mitarbeiter, die künftige Führungs- und Managementaufgaben übernehmen und für Projektleiter ist Coaching als Burnout Prävention eine wertvolle Investition, um die eigene Gesundheit und das Leistungsvermögen zu erhalten und mit gefährdeten Mitarbeitern umzugehen.

comloq(k) Präventionscoaching eignet sich für Unternehmen als präventive und ergänzende Maßnahme im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements.

Für Unternehmen bietet comloq(k) flankierend zu den Testverfahren und Einzelcoachings die Möglichkeit zu Informationsveranstaltungen und Inhouse Seminaren zum Themenkomplex Burnout, Konflikt- und Stressmanagement.

Lizenzierter Netzwerkpartner der systelios Klinik in der Burnout Nachsorge

Logo_sysTelios Transfer

Ablauf eines comloq(k) Präventionscoaching

Im Rahmen der Burnout Prävention arbeitet comloq(k) mit validierten Testverfahren im Hinblick auf Persönlichkeitsmerkmale und Burnout Gefährdungspotential (BOSS I und II, B5 T).

Ein comloq(k) Präventionscoachingprozess vollzieht sich in 3-5 Coaching – Sitzungen über einen Zeitraum von mindestens 6 bis max. 12 Wochen.

Zwischen den Coachings erhalten Sie Übungen, die Sie in der darauffolgenden Sitzung reflektieren. Nach jedem Coaching führen wir ein kurzes Feedback- und Auswertungsgespräch, das der Verlaufsdokumentation dient.

Eine Coaching – Sitzung mit Einzelpersonen dauert bei comloq(k) 70 Minuten.

comloq(k) New Placement Coaching

„Nur wer sein Ziel kennt, findet den Weg“ Laozi

Alte Pfade verlassen und neue Wege gehen

Sie befinden sich in einer beruflichen Trennungs-, Umbruchs- oder Übergangsphase?

Dann brauchen Sie Klarheit über Ihre Motive und Zielsetzungen. Ihre Veränderungskompetenz ist gefragt und Sie müssen geeignete Strategien entwickeln, um Ihr Vorhaben in die Tat umzusetzen. Gleichzeitig müssen Sie sich mit dem Trennungsprozess auseinandersetzen und Ihre Neupositionierung vorantreiben.

In dieser Situation hilft ein professionelles Trennungsmanagement, das für die nötige Stabilität und Motivation sorgt, den Blick auf neue Perspektiven richtet und Unterstützung bei der Neuorientierung gibt.

comloq(k) begleitet Sie ziel- und lösungsorientiert in allen Phasen dieses Veränderungsprozesses mit einem auf Ihre Erfordernisse angepassten und ganz individuellen New Placement Coaching Programm.

comloq(k) New Placement Coaching versteht sich als strukturiertes Beratungsformat mit Coaching und Trainings Elementen zur beruflichen Neuorientierung und Neupositionierung.

Ein comloq(k)  New Placement Coaching Programm umfasst sechs Phasen mit Beratungs-,Trainings- und Coaching – Einheiten, die auf Ihren persönlichen Bedarf abgestimmt werden.

comloq(k) New Placement Coaching Programme gibt es mit unterschiedlichen Laufzeiten.

Die Mindestlaufzeit beträgt 3 Monate.

Zu den einzelnen Prozessphasen gibt es optionale, zusätzlich buchbare Prozessbausteine und Probezeitbegleitung.

Als Arbeitnehmer profitieren Sie von

  • der intensiven Begleitung und Beratung über einen Zeitraum von mindestens 3 Monaten
  • der individuellen Ausgestaltung der Prozessphasen
  • der konfliktreduzierenden Gestaltung des Trennungsprozesses
  • den kompetenzen- und ressourcenaktivierenden Coaching- und Trainingseinheiten
  • der zielgerichteten und strukturierten Vorgehensweise zur Gestaltung Ihrer beruflichen Zukunft

comloq(k) New Placement Coaching eignet sich für Fach- und Führungskräfte,

  • die aus Ihrem Unternehmen in absehbarer Zeit ausscheiden
  • die sich in der Freistellungs- oder Übergangsphase befinden
  • die sich neu orientieren oder positionieren wollen
  • die sich mit dem Gedanken tragen, in die Selbstständigkeit zu gehen
  • die eine Laufbahn- bzw. Karrierekorrektur vornehmen möchten
  • die eine Begleitung während der Probezeit wünschen
  • die sich auf den Ruhestand vorbereiten wollen und nach neuen Perspektiven, wie bspw. Ehrenamt, Studium, Selbstständigkeit etc. suchen

Als Unternehmen

  • setzen Sie organisatorische und personelle Veränderungen sozialverträglich und konfliktbegrenzend um
  • erreichen Sie eine Entspannung des Trennungsprozesses
  • wenden Sie Imageschäden nach innen und außen ab
  • vermeiden Sie negative Signalwirkungen auf Leistungsträger
  • verhindern Sie Motivationsverlust von Mitarbeitern
  • fördern Sie das Betriebsklima durch eine verantwortungsvolle und wertschätzende Trennungskultur

Sie sind an einem comloq(k) New Placement Coaching Programm interessiert?

In einem ausführlichen Erstgespräch klären wir Ihre Ausgangssituation und Ihre Erwartungshaltung.

Sollte ein comloq(k)  New Placement Coaching Programm für Sie in Frage kommen, erhalten Sie auf der Basis dieses Gesprächs und Ihren Wünschen und Erfordernissen entsprechend ein Angebot über Umfang, Dauer und Kosten.

Vierzehn Tage nach Beauftragung erstellen wir dann gemeinsam Ihr detailliertes und individuelles comloq(k)   New Placement Coaching Programm.

Für Unternehmen, die Ihren Mitarbeitern ein New-Placement Coaching Programm vorschlagen wollen, bietet comloq(k)    Programme mit unterschiedlichen Laufzeiten auch in Kleingruppen an.

Menü